Startseite
    Ideen
    Die Aufgaben
    Design/ Grafiken/Layout
    Weiteres
    Organisatorisches
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Schiffahrtsmuseum
   Schiffahrtmuseum
   Kapitänsweg
   "Alex"



Webnews



http://myblog.de/kapitaenswegralley

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hinweis für Lehrkräfte


 Ich habe mit meiner Mutter telefoniert, um zu erfahren, welche Bedingungen für eine dritte Klasse auf Klassenfahrt in Bezug auf Rallyes gelten.
-      die Kinder dürfen in Gruppen einen 
      Gefährten Erkundungsauftrag erfüllen
-      sehr hilfreich, gerade für Ortsfremde
      Lehrkräfte, sind Lehrkräftehinweise, die auf
     
Gefahren-, Problemstellen (Ampeln,
      Straßen,...) aufmerksam machen.
-      Neben der Lehrkraft ist in der Regel eine
      zweite Betreuungsperson mit auf
      Klassenfahrt, die eingesetzt werden 
      können, um Gefahren- und Problemstellen
      zu sichern.

Ich finde diesen „Tipp“ total gut und sinnvoll, da natürlich jede Lehrkraft selbst entscheiden kann,
- ob sie diese annimmt oder nicht

- wir uns gerade bei Ampelübergängen
  absichern
und nicht von unseren Erfahrungen
  aus entscheiden müssen, ob wir
das allgemein
  Kindern zu trauen

- und wir könnten so die Kinder zum
  Kompagnietor gehen l
assen, was ich persönlich
 
sehr gut finden würde 
 
(Hochwasseraufgabe)                                  

Janica

7.12.07 14:06


Schiffsbesatzung:


Damit wir unsere kleinen Seeleute auf eine sichere Reise schicken können, habe ich mich mal über die Schiffsbesatzung schlau gemacht.


Der Kapitän
-         Ableitung: aus dem latainischen : caput „Haupt“ /
                                                            capitaneus „Anführer“
-         jedes Schiff hat genau einen Schiffsführer, der für
           alles verantwortlich ist
-         da der Kapitän nicht alle Aufgaben alleine erledigen
           kann gibt es Offiziere

Die Offiziere
-         Die Offiziere sind dem Kapitän untergeordnet
-         Es gibt nautische und technische Offiziere die
Verantwortlich sind für:

                     o       Seetauglichkeit
                     o       Beladung
                     o       Instandhaltung / Wartung
                     o       Funk / Funkoffizier
                    o … 
(aus wikipedia Informationen zusammengesetzt)

Ich finde diese Informationen und Aufgaben können wir gut einsetzen, um die Kinder auf eine sichere Reise zu schicken.
Die Kinder können zu Beginn einen Kapitän wählen und den Offizieren die Aufgaben zu weisen. Da wir genug Aufgaben haben muss kein Kind ohne „Amt“ bleiben.

Möglichkeit für eine Verteilung der Verantwortung:

Kapitän: Verantwortlich dafür, dass alle Offiziere ihre Aufgaben,
                 verantwortungsbewusst erfüllen

Offiziere:
Seetauglichkeit              = kein „Mann über Bord“ 
                                       (Gruppe muss zusammen bleiben)
Beladung                       = Hält das mitgegebene Material 
                                        zusammen (evt. die Säcke)
Instandhaltung/Wartung = Erledigung der Aufgaben

Funker                          = Chef über den ReiseRoutenPlan

(Janica)

7.12.07 14:16


Kompagnietor
Ich war noch mal bei Kompagnietor und habe mich dort nach einer Aufgabenstellung umgesehen.
Nach wievor finde ich die Hochwassermarken, gerade auf die heutigen Umweltdiskussionen, sehr interessant. Die Hochwassermarken sind links neben dem Torbogen angebracht und gut für die Kinder einzusehen.
An der rechten Seite des Kompagnietors ist eine Wasserstandanzeige angebracht, die den Wasserstand über Null anzeigt.
Die Kinder könnten die Aufgabe bekommen die Angegebenen Hochwasserdaten von den Schildern abzuschreiben.
Und als zweite Aufgabe könnten sie abschätzen wie hoch das Wasser über Null war. Da das Kompagnietor aus Steinen besteht müssten sie nur mit dem Finger in einer Steinreihe folgen oder die Höhe der Steinreihe abzählen. Ich würde das als praktische Aufgabe ziemlich nett finden.

 

(Ich versuche das mit den Bildern gleich nochmal,aber mein pc ist damit etwas überfordert, wenn ich es nicht  hinbekomme bringe ich sie spätestens Montag mit&hellip
7.12.07 14:46


Kapitän

So ich habe mir mal folgende Gedanken über unseren Kapitän Petersen gemacht:

  •  auf seiner Mütze sollte er das Symbol (das Steuerrad)der Kapitänswegralley haben
  • dann sollte er auf jedenfall einen Vollbart haben
  • eine Pfeife??
  • und ich denke bei einem KApitän immer an einen grauhaarigen alten Mann

Das sind jetzt so die Fakten, aus denen ich in den nächsten Tagen(hoffentlich bis zum Wochenende) mal eine erste Skizze unseres Kapitäns machen werden...

Wenn es da irgendwelche Einwände gibt, dann schreibt sie mir einfach auf, wenn ihr denkt, dass er vielleicht anders aussehen sollte

 Daniela

11.12.07 15:33


Käptn

 
So, nachdem das mit dem Hochladen irgendwie noch zu kompliziert ist, mach ich das hier mal für Daniela (jaja, es hat wirklich Vorteile wie die Kiddies auf junge Bands zu stehen, da lernt man sowas)
 
Also, ich finde den Käptn von den Zügen her cool. So richtig stereotypischer Kapitän.
Wenn wir den aber auf die erste Seite wollen, dann würde ich keine Ansicht von vorne machen, also kein Passbild. Vielleicht aufgestützt auf sowas wie nen Pollern (mir fällt gerade nichs ein, was größer ist)  
Und vom zeichnen her, wir müssen berücksichtigen, dass wir wohl schwarz weiß bleiben müssen. Und dann würde ich statt Flächen eher Schraffuren machen.
16.12.07 15:26


1. Arbeitsauftrag

So, habe mir mal Gedanken über die Schiffe gemacht.

Würde das ganze auf die letzte Seite setzen. Und dann halbieren. Also ist ja Hochformat, oberen Teil, Name des Schiffes und ganz kurzer Text. Und darunter dann ein Bild des Schiffes. Also wäre das Bild im Querformat (soweit verstanden?)

Als Schiffstypen wollte ich folgende nehmen .
 

1) Eine Hansekogge. Uralter Frachtsegler, ca. 700 Jahre alt. Saucooles Aussehen (persönliche Meinung) Ist in der Ostsee auch gefahren. Welche genau, weiß ich noch nicht, also Namensschild einfach freilassen.

 2) Dankse Jagt. Da werden es die Vier Brüder. Ca. 200 Jahre alt und ebenfalls Frachtsegler aber direkt aus dieser Region. Nachbildung wird gerade in der Museumswerft gebaut und die zwei Schwestern im Museumshafen sind ebenfalls ein Nachbau.

3) Großsegler der  Westindienfahrten, also der Fahrten, die die Flensburger unter der dänischen Flagge zum Zuckerabbau nach Mittelamerika geführt hat. Und der Fahrten, denen wir die Flensburger Erfindung des Rums verdanken. Genaues folgt noch

4) Alexandra -  naja, Flensburger Wahrzeichen, was gibt es da noch zu sagen. 

5) MS Deutschland oder MS Color Fantasy. Super Tourischlitten. MS Deutschland legt manchmal in Flense an und die Color Fantasy startet in Kiel, was ja immerhin unsere Landeshauptstadt ist. Also ein kleinerer Bezug zu Flensburg, aber immerhin

6) Ein Frachter, die momentan direkt in unserem Hafen verladen. Werde mal fotografieren, wer da so ab und an liegt und dann schauen, was die transportieren.  

Also, Hansekogge, Danske Jagt und Alexandra stehen auf jeden Fall. Bei den anderen muss ich mal schaun. Werde euch Grafikern dann auch noch Quellen für Bildmaterial zur Verfügung stellen. 

 

16.12.07 15:38


Hey Mädels

Die Fragen sind in Arbeit. Allerdings ist es gar nicht so einfach interessante Sachen herauszufinden und diese dann nett zu verpacken.

Ich arbeite jedenfalls weiter daran. Um besser vorwärts zu kommen habe ich die Reiseroute etwas vereinfacht.

So kann ich mich besser orientieren und für die Kinder wird es auch einfacher. Ich würde es gut finden und habe es für die Fragen bisher auch so angedacht, dass die Kinder diese Reiseroute auch tatsächlich als Route nutzen können und der Navigator die Aufgabe hat die Gruppe sicher ans Ziel zu leiten. Wenn die Kinder die Karte nutzen, dann sind auch die Treppen (die ich vorerst eingeplant habe) gut zu finden.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Reiserouten für die Seesäcke laminiert werden, dann könnte man überlegen, ob diese in Farbe sein sollen. Und es wäre möglich eine Karte fürs Gängeviertel auf die Rückseite zu machen, so dass die Kinder eine doppel Seitige Karte haben und so wohl relafiv gut durch kommen.

Auf der bisherigen Route habe ich die roten Punkte mit eingebaut, aber ich werde noch mal gucken, ob diese nicht irritieren oder ob kleine Schatztruhen oder Anker an den Stellen, wo es etwas zu bearbeiten gibt besser geeignet sind.

Auch die Schriftgrößen sind noch nicht 100% aber wie gesagt ich denke das grudmuster ist ok.

 

Wie gesagt die Reiseroute ist vorläufig und ich werde sie parallel mit den Fragen weiter bearbeiten. Ich habe versuch sie zu verlinken und hoffe es klappt auch bei euch...

Schwarz Weiß:

http://img183.imageshack.us/my.php?image=schiffahrtsmuseumsplanzy2.jpg

Farbe:

http://img148.imageshack.us/my.php?image=schifffahrtsmuseumblancko4.jpg

 

Guten Rutsch Janica

30.12.07 23:22





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung